Glasdach


Ein leichtes, ja fast schwebend anmutendes Glasdach für ein bestehendes Gebäude haben wir für eine Metallbaufirma entworfen und konstruiert. Eine Herausforderung war die Befestigung der tragenden Konstruktion am Mauerwerk weil in der Höhe nur beschränkt Platz zur Verfügung stand. Dank der Mithilfe der Verankerungsfirma HILTI gelang es jedoch diese Aufgabe zu lösen und eine hochbelastbare Konstruktion zu entwickeln. Damit die Glasbedachung schnell und sauber ausgerichtet werden kann wurden die Konsolen winkelverstellbar konstruiert. Damit können Unebenheiten der Wand durch den Stahlbau aufgenommen werden. Die Montage gestaltete sich so unkompliziert und konnte in kurzer Zeit ausgeführt werden.